/ Aktuelles vom Tag

„Es weihnachtet sehr!“

Wie im Erzgebirge aus der Sehnsucht nach dem Licht berührende Weihnachtstraditionen entstanden sind.

Tausende Touristen aus aller Welt kommen jedes Jahr nach Sachsen, um das zu erleben: Advent im Erzgebirge. Über Jahrhunderte war die Region geprägt vom Bergbau. Aus der Sehnsucht der Bergleute nach dem Licht sind unzählige Weihnachtsbräuche entstanden, die bis heute Menschen berühren. Das erlebt zumindest Pfarrer Karsten Loderstädt. Er lebt und wirkt im Herzen des Weihnachtslandes, in der altehrwürdigen Bergstadt Annaberg. Regina König hat Karsten Loderstädt besucht. 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren