/ Aktuelles vom Tag

Wer wählt AfD?

Einschätzungen zur Landtagswahl in Sachsen.

Eigentlich ist es ja nur eine Landtagswahl gewesen, doch das öffentliche Interesse  war und ist riesengroß: mehr als 1000 Journalisten hatten sich akkreditiert im Sächsischen Landtag, um über die Wahlen in Sachsen live aus Dresden zu berichten. Darunter Journalisten u.a. aus Japan, Dänemark, Russland und der Türkei. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis ist die CDU in Sachsen stärkste Partei geblieben und liegt bei 33,1%, gefolgt von der AfD mit 27,5%. Wie ist der hohe Wahlerfolg der „Alternative für Deutschland“ zu erklären und haben die Kirchen eine Kampagne gegen die AfD gemacht? Einschätzungen von Regina König.


Banner zum Schwerpunktthema Wahl



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Jörg am .

AFD wählt, wer folgende Dinge ablehnt:
1) Rettung von Pleitebanken und Pleiteregierungen
2) Mord im Mutterleib
3) Uferlose EURO-Rettung auf Kosten der Geldstabilität
4) Gender Mainstreaming
5) Frühsexualisierung der Kinder
6) Islamisierung
7) EEG-Wahnsinn mit den teuersten Stromkosten der Welt
8) Zerstörung der eigenen Industrie und damit einhergehender Verarmung
9) Angriff auf christliche Grundlagen
10) Fanatische geradezu inquisitorische Befolgung von Zivilreligionen
Wer Punkt 1) bis 10) will, wählt Grüne, SPD, CDU oder FDP.


Das könnte Sie auch interessieren