/ Aktuelles vom Tag

Christen in Deutschland bald in der Minderheit?

Die Erosion der Volkskirchen als missionarische Herausforderung begreifen.

Die großen Kirchen stehen vor einem gewaltigem Umbruch: bis zum Jahr 2060 werden sie die Hälfte ihrer Mitglieder verlieren, so ein kürzlich veröffentlichte Prognose. Damit wäre nur noch jeder vierte Bundesbürger Christ. Kirche in der Minderheit – für die alten Bundesländer ein völlig neues Szenario und gleichzeitig eine missionarische Herausforderung, sagt der Theologe Michael Diener, Präses des Evangelischen Gnadauer Verbandes und Mitglied des Rates der EKD. Am Wochenende war er zu Gast in Chemnitz auf dem Mitarbeiterimpulstag des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes. Regina König hat sich vor Ort informiert.
 


 Weitere Beiträge zum Thema

 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren