/ Aktuelles vom Tag

„Das Elend wohnt um die Ecke“

Christen machen sich stark für ein Mutter-Kind-Heim in der deutsch-tschechischen Grenzregion.

Wer an Tschechien denkt, dem fällt zuerst Prag ein: jedes Jahr zieht es Millionen Touristen aus aller Welt in die goldene Stadt. Doch abseits vom Touristenrummel lässt sich auch Armut entdecken. „Das soziale Netz hat große Löcher“, sagt Kristina Friedrich aus dem sächsischen Spitzkunnersdorf. Gemeinsam mit anderen Christen engagiert sie sich ehrenamtlich für ein Mutter-Kind-Heim in der deutsch-tschechischen Grenzregion, das ohne Spenden nicht überleben könnte. Regina König war vor Ort.

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren