/ Aktuelles vom Tag

„Rettet unsere Meere“

Jessica Bleyl verzichtet auf Plastik.

Wir sind umgeben von Plastik. Wo man hinschaut, sieht man Verpackungsmaterial, das überwiegend aus Plastik besteht. Im Pazifik schwimmt bereits ein Müllstrudel, der fast fünfmal so groß ist, wie Deutschland. Mit anderen Worten: Es gibt Plastik im Überfluss. 
Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Wir stellen schon jetzt einige Möglichkeiten des Fastens vor. 
ERF Pop Moderatorin Jessica Bleyl z. B. versucht sechs Wochen lang Plastik zu fasten. So kauft sie Hygieneartikel und Gemüse unverpackt. Sie geht mit dem Jutebeutel auf den Wochenmarkt. Wasser gibt es nur in Glasflaschen, Wurst und Käse nur noch an der Theke in die Tupperbox.  Sie duscht nur noch mit Naturseifen, wäscht sich mit sogenannten Shampoo-Bars die Haare, also mit festem Shampoo. Und sie benutzt zum Zähneputzen spezielle Zahnputztabletten.

Mehr Infos zur Aktion „Hingucker – ich pack’s an.“ finden Sie hier.


Weitere Beiträge zum Thema Fasten

 

 

 



Kommentare

Von Riitta am .

hallo. das aktuelles vom Tage ueber das Plastikmuell fand ich super. ich benutze jetzt schon seit ca 3 Monaten die Shampoo Bar und bin sehr zufrieden damit. Ich wohne in Schottland und hier drueben ist bei Obst und Gemuesse wirklich alles in Plastik verschweisst. ich finde das ganz schrecklich. mit der Verpackung oder besser gesagt keine Verpackung machen sie es besser in Deutschland. LG und Gottes Segen


Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.