/ Aktuelles vom Tag

Berlin will kein arbeitsfreies Gedenken an Reformation

Warum Bremen und Niedersachsen es anders machen.

Ausblick 2019: Frauentag versus Reformationstag als gesetzlicher Feiertag. Das wird in Berlin in den kommenden Wochen heiß diskutiert werden. Denn während sich Schleswig-Holstein, Niedersachsen und die Stadtstaaten Hamburg und Bremen für den Reformationstag als gesetzlichen Feiertag entschieden haben, will die Rot-rot-grüne Landesregierung in Berlin lieber den Weltfrauentag am 8. März zum Feiertag machen. Oliver Jeske mit einem Rück- und Ausblick.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Georg B. am .

Der 8. März ist in vielen Län dern ein Feiertag, so in Russland, Weißrussland, Vietnam, Nordkorea usw. - Meine Frage: Mit welcher Intention sucht Berlin jetzt den Schulterschluss mit diesen Ländern?


Das könnte Sie auch interessieren