/ Aktuelles vom Tag

Das Böse verstehen

Ute Heuser-Ludwig und Stephan Steinseifer im Gespräch über eine Sonderausgabe des philosophie-Magazins.

Die Vernichtung der europäischen Juden im Dritten Reich, die Terroranschläge vom 11. September 2001 oder der jüngste Amoklauf auf der Krim – all das sind in den Augen der meisten ganz klar böse Taten böser Menschen. Trotzdem gibt es immer wieder Versuche, diese Taten noch etwas genauer zu erklären – und das führt letztlich zur Frage, was „das Böse“ eigentlich ist.

Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Sonderausgabe des philosophie-Magazins. Darüber sprechen Ute Heuser-Ludwig und Stephan Steinseifer im ERF Morgenmagazin Aufgeweckt.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren