/ Aktuelles vom Tag

„Seife der Hoffnung“

Eine Kirchgemeinde in Thüringen unterstützt mit dem Verkauf von Seife Christen den Wiederaufbau in Syrien.

Der Bürgerkrieg in Syrien spitzt sich noch einmal zu: Staatschef Assad will die Provinz Idlib zurückerobern, sie gilt als letzter Rückzugsort der Rebellen. Unterdessen versuchen die Menschen in der Stadt Kessab, nicht weit entfernt von Idlib, zurückzufinden zu einem normalen Leben. Vor vier Jahren wüteten hier islamistische Rebellen. Beim Wiederaufbau hilft jetzt eine Dorfkirchengemeinde in Thüringen – indem sie Seife aus Syrien in Deutschland verkauft.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren