/ Aktuelles vom Tag

Was wird aus den Kinderrechten in Deutschland?

Deutsches Kinderhilfswerk fordert Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention.

Ein Recht auf Bildung, genug Zeit zum Spielen und politische Mitsprache. Das und noch viel mehr steht in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen. Auch Deutschland hat 1989 die Kinderrechte mit unterzeichnet. Doch bis heute stehen sie nicht im deutschen Grundgesetz. Die große Koalition hat versprochen: das soll sich in dieser Legislaturperiode ändern. Doch Thomas Krüger hat da so seine Zweifel. Oliver Jeske hat mit dem Präsidenten des Deutschen Kinderhilfswerks gesprochen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Eichler am .

Kinderrechte im Grundgesetz bürgen eine sehr große Gefahr. Ich möchte nicht, dass der Staat die Lufthoheit über den Kinderbetten hat! Erziehung und Führsorge gehört in die Hand der Eltern. Die Rechte unserer Kinder stehen bereits im Grundgesetz! Bereits im ersten Artikel! Und im Artikel 6 steht, dass Pflege und Erziehung das natürlich Recht der Eltern und die zuvörderst Ihnen obliegende Pflicht ist. Wo Eltern in ihrer Pflicht versagen ist der Staat schon jetzt berechtigt und verpflichtet mehr


Das könnte Sie auch interessieren