/ Aktuelles vom Tag

Für die Ökumene in die Pedalen treten

Herbert Kessen will nicht nur katholisch sein, sondern auch evangelisch.

Der Trend ist klar: Beide großen Kirchen verlieren Mitglieder. So gehörten im Jahr 2016 nur noch 55% der Deutschen einer Kirche an. Äußerst ungewöhnlich erscheint da das Anliegen von Herbert Kessen: Der Niedersachse will nicht nur katholisch, sondern gleichzeitig evangelisch sein und beantragt eine Doppelmitgliedschaft in beiden Kirchen. „Mein Beitrag zur Ökumene ist das“, sagt der 68-jährige – und radelt dafür mit einem selbstumgebauten Fahrrad nach Wittenberg und zurück. Regina König hat den Pilgerradfahrer vor historischer Kulisse getroffen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.