/ Aktuelles vom Tag

Gott, der Mensch und das Leid

William Paul Youngs Roman „Die Hütte“ auf ERF Plus

Ein Schriftsteller wagt, was sich ein Theologe niemals trauen würde: Gleich zwei „heiße Eisen“ greift William Paul Young in seinem Roman „Die Hütte“ auf: die Frage nach dem Sinn und der Bewältigung des Leides – und die Frage nach dem Bild, das Menschen sich von Gott machen. Anfang April ist der Film zum Buch in die deutschen Kinos gekommen, und ab heute steht das Buch auf dem Programm der Sendereihe „Lesezeichen“.

Stephan Steinseifer lässt den ERF Film-Experten Martin Mandt sowie den Autor William Paul Young erzählen, wie das Buch und der Film mit den beiden „heißen Eisen“ umgeht.

Links

Programmhinweise





Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren