/ Lesezeichen

Und dann kam Pia

Ein Kind mit Behinderung adoptieren? Das ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle...

Es ist die Geschichte einer außergewöhnlichen Adoption. Rebecca Dernelle-Fischer und ihr Mann Christoph hatten bereits zwei leibliche Mädchen als sie sich dazu entschlossen, ein Kind zu adoptieren und zwar ein Kind mit Behinderung. Der Entscheidungsprozess war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Lachen und Weinen, mutige Schritte wagen und dann wieder alles in Frage stellen. Mit großer Offenheit erzählt die belgische Autorin, wie die kleine Pia in ihre Familie kam.

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren