/ Lesezeichen

Sie waren Sand im Getriebe (1/4)

Tapfere Frauen mit Zivilcourage. Frauen, die es wagten während der Nazi-Diktatur kritische Fragen zu stellen. Die sich für die Rechte von verfolgten Minderheiten einsetzten und dafür eigene Pläne und manchmal auch ihr Leben riskierten. In ihrem Buch „Sie waren Sand im Getriebe“ porträtiert Elisabeth Stiefel vier dieser faszinierenden Frauen, die Widerstand geleistet haben, z. B.: die Philosophin Edith Stein und die Lehrerin Elisabeth von Thadden.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren