/ Jerusalem, Samarien und die Welt

Wenn der Himmel seine Tore öffnet

Lazarus Yeghnazar
Lazarus Yeghnazar (© 222 ministries)

Als Kind erlebte der armenische Christ Lazarus Yeghnazar jeden Morgen und Abend erweckliche Gebetszeiten in seinem Elternhaus in Teheran. Durch die Islamische Revolution wurde diese Bewegung gebremst und in den Untergrund gedrängt. In den letzten Jahren aber haben in diesem islamischen Land mehr als eine Million Menschen ihr Herz geöffnet für das Evangelium von Jesus. Viele von ihnen erleben dabei Zeichen und Wunder von Gott wie in der Apostelgeschichte des Neuen Testaments.

Banner zum Schwerpunktthema Gebet

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren