/ Jerusalem, Samarien und die Welt

Nicht Hass soll das letzte Wort haben

Mit neun Jahren beginnt Yohana sein Studium zum Koranrezitator. Mit 17 ist der junge Pakistaner bereits Imam. In seinem Herzen brennt die Sehnsucht danach ganz sicher zu wissen, ob er in den Himmel kommt. Nach Europa kommt er als islamischer Missionar mit dem Dschihadgedanken im Herzen. Hier begegnen ihm christliche Nächstenliebe und Jesus selbst in einem nächtlichen Traum. Yohanas Geschichte können Sie übrigens auch auf ERF.de nachlesen.

Lesen Sie hier den ersten Teil des Portraits "Den Hass überwinden"

Lesen Sie hier den zweiten Teil des Portraits "Den Hass überwinden"


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren