/ Jerusalem, Samarien und die Welt

Mit den Waffen der Liebe

Als Wirtschaftsprüfer in London hätte Stephen Panya-Baba die Wirren und Zerstörungen seiner Heimat Nigeria hinter sich lassen können. Aber er geht zurück. Weil er glaubt, Gott kann ihn dort am besten gebrauchen kann. Heute ist er als Versöhner aktiv im christlichen  Gemeindeaufbau und in der Medienarbeit. Die Waffen der Liebe sind für ihn stärker als Hass und Gewalt.

 

Banner zum Schwerpunktthema radikal anders

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren