/ Glaube global

Standhaft bleiben

Kenneth Bae und Manfred Müller (Foto: privat)

„Über 200 Millionen Christen in mehr als 60 Ländern stehen täglich in der Gefahr, verfolgt zu werden. Sie sind bedroht durch Diskriminierung, Misshandlung, Folter, Vergewaltigung, Gefängnis und Tod. Die HMK - die Hilfsaktion Märtyrerkirche - unterstützt verfolgte Christen auf der ganzen Welt.“

Davon wurde in der vergangenen Woche in Braunfels vielfältig gesprochen: Mit Gästen aus England, dem Iran und Nordkorea. Eindrücke vom HMK-Regionaltag in der Reihe Glaube global, zusammengestellt von Ute Zintarra

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren