/ Glaube global

Flüchtlingsschicksale konkret

Mitarbeiter des Hilfs- und Missionswerks DMG erzählen bewegende Lebensgeschichten.

200.000 Flüchtlinge und Migranten sind im November 2015 nach Deutschland eingereist. Mehr als 50.000 haben Asyl beantragt. Wer verbirgt sich hinter diesen immensen Zahlen. Was sind das für Menschen? Warum verlassen sie ihre Heimat? Und was haben sie erlebt?

Auf diese Fragen gibt eine Pressemitteilung des christlichen Hilfs- und Missionswerks DMG eine vielfältige Antwort. Die DMG hat inzwischen 30 Mitarbeiter in Europa im Einsatz, die Flüchtlingen und Einwanderern helfen. Sie berichten von bewegenden Einzelschicksalen.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren