/ Glaube global

Auf das Herz kommt es an!

Theo Volland, ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer und Autor, erzählt von seinen vielen erstaunlichen Begegnungen mit geflüchteten Menschen.

Theo Volland von der Deutschen Missionsgemeinschaft. (Foto: DMG)
Buchautor Theo Volland. (Foto: DMG)

Am Anfang war er schon ein bisschen ängstlich, aber dann wurde er von der Gastfreundlichtkeit überrascht: Theo Volland, ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer, der keine Sprachprobleme kennt, weil die Sprache des Herzens überall verstanden wird. Viele Geschichten von erstaunlichen Begegnungen mit geflüchteten Menschen kann er erzählen – und davon, wie Gott sie berührt, ihnen Hilfe und Hoffnung schenkt. „Die leise Erweckung“ ist Titel des Buches, in dem vierzig solcher berührender Geschichten versammelt sind. Im Gespräch mit Ute Zintarra berichtet Theo Volland von seinen Erfahrungen. 
 

Banner zum Schwerpunktthema radikal anders


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren