/ Glaube global

Unsere Kinder sollen sich nicht mehr umbringen

GEM.EINSAM verfolgte Christen stärken – unter diesem Motto stand der Open Doors Tag 2018. Zu Himmelfahrt hatte das Missions- und Hilfswerk eingeladen nach Heilbronn. Spannende Informationen aus erster Hand zum Beispiel von Pastor Musa (Name geändert) aus Syrien. Er engagiert sich mit seinem Team besonders für traumatisierte Kinder. Sein Herzenswunsch ist: die nächste Generation soll lernen, sich nicht mehr gegenseitig umzubringen. Christen wie er setzen sich dafür ein, dass Syrien eine Zukunft und Hoffnung hat. Außerdem in dieser Sendung: authentische Erfahrungsberichte aus Ägypten, Nordkorea und aus Pakistan.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren