/ Glaube global

Uppahar heißt Geschenk

Hoffnung und Hilfe in Indien.

Gruppenbild von Uppahar in Indien (© Privat)
Gruppenfoto „Uppahar“ in Indien

Bildung, Gesundheit, Dorfentwicklung, Mission und Rehabilitation: das sind die Anliegen, für die sich "Uppahar" in Indien einsetzt. "Uppahar"bedeutet "Geschenk" - und dahinter stecken Rajat und Annegret Pani, die seit dem Jahr 2000 zusammen mit vielen indischen Mitarbeitern Menschen beschenken. Ihr Geschenk: das Evangelium und ganz praktische Hilfen unter dem Motto "to make a difference". Im Gespräch mit Ute Zintarra erzählt Annegret Pani von den vielfältigen Aktivitäten und schönen Erfahrungen dabei.

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren