/ Glaube global

Einmal Afrika und zurück

Monika Mench ist Mentorin für junge Missionare.

Schon immer war es ihr ein Anliegen: anderen von Gottes Liebe zu erzählen und weiterzugeben. Das führte die Missionarin Monika Mench schließlich nach Benin in Westafrika, wo sie an einer Bibelübersetzung in die Sola-Sprache mitwirkte. Und dann - der Ruf zurück von Afrika nach Deutschland, in die DMG-Zentrale. Hier ist sie seit etlichen Jahren als Mentorin für junge Missionare engagiert.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren