/ Glaube global

Zukunft für die Massai

Mama Massai gründet Schulen und spielt biblische Geschichten.

Verändert hat sich viel im Massailand – seit 1983. Damals kam Angelika Wohlenberg nach Tansania. Mehr als 30 Jahre später ist sie immer noch im Land. Um die Massai kennenzulernen, lebte sie eine Zeitlang selbst in einem Zelt und zog mit einem LKW durchs Land. Sie hat als Hebamme Kindern in die  Welt geholfen, Schulen gegründet und mit Hilfe von Puppen biblische Geschichten erzählt. In dieser Sendung gibt Angelika Wohlenberg-Kinsey Einblicke in ihre spannende Arbeit.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren