/ Glaube global

Mit Strohhut und Pferdestärken?

Magazinsendung: Als Mennonit in Paraguay; 40 Jahre Radiomission in Kenia.

                              (c) Debora Wall

Im trockenen Hinterland Paraguays leben mehrere zehntausend deutschstämmige Mennoniten, die einst in Europa verfolgt wurden. Inwieweit Strohhüte und Ochsenkarren ihr Leben heute noch bestimmen, erzählt Debora Wall.

Zudem berichtet Bernice Gatere aus Kenia von 40 Jahren Radioarbeit: Inmitten von Hungersnöten und Terror hat das Team Gottes Führung und Beistand erlebt.

Redaktion: Theresa Folger


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren