/ Glaube global

Richtung aufgehende Sonne

Judith Ricken ist auf dem Sprung Richtung Japan; denn sie wird demnächst als Missionarin ins Land der aufgehenden Sonne reisen. Eine Menge japanischer Worte kennt sie schon und sie weiß, wie man sich im Kimono fühlt und was bei einer Teezeremonie zu beachten ist. Aber es gibt für Judith Ricken noch einiges zu lernen, bis sie in die christliche Studentenarbeit in Japan einsteigen kann. Im Gespräch mit Ute Zintarra erzählt sie von dem, was sie erwartet und was sie erfüllt.  

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren