/ Glaube - erlebt, gelebt

Vom Erzgebirge in die Ukraine

Nicole Borisuk kümmert sich um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Ukraine.

Nicole Borisuk (Foto: Lothar Rühl / ERF Medien)
Nicole Borisuk (Foto: Lothar Rühl / ERF Medien)

In einem sozialen Brennpunkt der Hafenstadt Odessa am Schwarzen Meer kümmert sich Nicole Borisuk um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Seit 15 Jahren lebt die deutsche Sozialpädagogin in der Ukraine. Warum sie das heimatliche Erzgebirge hinter sich gelassen hat und wie ihr Leben in Odessa aussieht, das erzählt sie im Gespräch mit Simone Nickel.

 

Banner zum Schwerpunktthema Radikal anders


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren