/ Glaube + Denken

Die hohe Kunst der Glaubwürdigkeit

„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht!“ – Mit diesem Spruch bringt der Volksmund auf den Punkt, was passiert, wenn jemand seine Glaubwürdigkeit verloren hat. Warum diese moralische Eigenschaft im privaten wie im unternehmerischen Bereich so wichtig ist und wie man es schafft, ein glaubwürdiger Mensch oder Firmenchef zu werden, darum geht es in einem Vortrag von Michael Stollwerk, aufgezeichnet am 30. September 2016 im Rahmen einer Veranstaltung des CIW Forums Mittelhessen.

Michael Stollwerk war Pfarrer an der Evangelischen Domgemeinde Wetzlar, ist seit 2006 freiberuflich tätig im Bereich Personalmanagement, Mediation und Führungskräftecoaching und arbeitet seit November als Pfarrer mit Schwerpunkt „Gemeindeaufbau“ an der Reformierten Kirche Stäfa in der Schweiz.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren