/ Glaube + Denken

Glauben für Aufgeklärte

Muss man als Christ das Denken abstellen? „Nein!“, sagt Prof. Matthias Clausen.

Kann ich Gott mit meinem Verstand erkennen? Der französische Mathematiker und Philosoph Blaise Pascal hat einmal gesagt: „Der Mensch hat ein Vakuum in sich, das nur durch Gott gefüllt werden kann.“ Dennoch bleibt die Frage: Entspricht diese Aussage der Realität? Welchen Grund haben wir zu glauben, dass Gott mehr ist als eine Idee? Darüber spricht Lucia Ewald mit Prof. Dr. Matthias Clausen von der evangelischen Hochschule Tabor.


Banner zum Schwerpunktthema Warum Jesus


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 


Kommentare

Von KAN am .

Herr Prof. Clausen, Jesus hat NICHT gesagt, dass er "Gott verkörpert"! Er hat von Gott als seinem Vater im Himmel gesprochen.

Von Inge J. am .

Immer wieder DANKE für die gründlichen Glaubenshilfen in den Beiträgen mit Hinweis auf die festigenden Bücher zum Thema des Lebens und sein Sinn!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren