/ Glaube + Denken

Wachsen im Leiden (3)

Krankheiten und Unfälle sind für die meisten Menschen ebenso unwillkommene wie belastenden Erlebnisse. Die Autorin und Therapeutin Delia Schreiber lädt dazu ein, solche Krisenzeiten des Lebens einmal etwas anders zu betrachten: als Abenteuer nämlich, dem man sich wie ein Held aus Märchen oder Mythen stellen kann. Dabei zeigt sich: Diese mythischen und übrigens auch die biblischen Helden waren keine unverletzlichen Supermänner, sondern Menschen wie du und ich. Und die „Heldenreisen“, von denen Mythen und Märchen erzählen, können auch Menschen des 21. Jahrhunderts helfen, die schweren Zeiten ihres Lebens zu bewältigen.

Aufgezeichnet wurde der Vortrag von Delia Schreiber im Rahmen der Fachtagung des Schweizer Vereins Glaube und Behinderung. Die Tagung fand am 4. Juni statt, und zwar im Bildungs- und Seminarzentrum „Campus Sursee“. Das genaue Thema des Vortrags lautete: „Empowerment – verborgene Ressourcen in uns“.

Die Vorträge der Fachtagung

>> Wachsen im Leiden (1): Stark werden in Belastungen
>> Wachsen im Leiden (2): Begrenztheit ertragen
>> Wachsen im Leiden (3): Verborgene Ressourcen

Links und Literaturhinweise

>> Zur Homepage der Referentin
>> Zur Homepage der „Stiftung Patientenkompetenz“
>> Joseph Campbell: Der Heros in tausend Gestalten
>> Publikationen von Gerd Nagel und Delia Schreiber

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren