/ Glaube + Denken

„Feiern und Loben“

Günter Balders

Warum wird in Kirchen und Gemeinden eigentlich gesungen? Wer entscheidet über die Auswahl der Lieder in den christlichen Gesangbüchern? Und was genau ist „Lobpreismusik“? – Um diese und ähnliche Fragen drehten sich zwei Vorträge auf dem „Tag der FeG-Geschichte“, der am 18. April 2015 an der Theologischen Hochschule Ewersbach veranstaltet wurde. Beide Vorträge werden von ERF Plus in der Reihe Glaube + Denken ausgestrahlt:

Günter Balders (ehemaliger Dozent für Kirchengeschichte am Theologischen Seminar Elstal): „Feiern und Loben – Das Liedgut der Freikirchen zwischen Innovation und Rezeption“

Dr. Guido Baltes

Dr. Guido Baltes (Dozent am Marburger Bibelseminar im Marburger Bildungs- und Studienzentrum und der Evangelischen Hochschule Tabor): „Darum bete ich dich an – Lobpreis und Anbetung in Gemeinde und Alltag“

>> Weitere Beiträge vom „Tag der FeG-Geschichte“ online ...

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren