/ ERF Plus spezial

Wenn Gedanken Mächte werden

Der römische Kaiser Marc Aurel soll einmal diese Wahrheit formuliert haben: „Die Gedanken sind es, die das Leben eines Menschen glücklich oder unglücklich machen.“ An diesem Satz ist was dran. Menschen nehmen das, was sie sehen und hören und empfinden sehr unterschiedlich wahr. Sie deuten die Dinge unterschiedlich. Wo der eine Chancen und Herausforderungen sieht, macht sich ein anderer Sorgen und sieht vor allem kaum lösbare Probleme. Birgit Fingerhut aus Berlin beschäftigt sich in dem nun folgenden Vortrag mit dem Thema „Wenn Gedanken Mächte werden“.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren