/ ERF Plus spezial

Die Geburt des göttlichen Kindes

Alle Jahre wieder wird sie in diesen Tagen vorgelesen: die „Weihnachtsgeschichte“ aus dem zweiten Kapitel des Lukas-Evangeliums. Und für viele Menschen ist sie bis heute eine altbekannte und sehr vertraute Geschichte. Doch als diese Geschichte vor rund 2000 Jahren zum ersten Mal erzählt wurde, da war sie eine Provokation. Denn sie widersprach einer anderen Geschichte, die damals vielleicht so bekannt und vertraut war wie die „Weihnachtsgeschichte“ heute.

In der Reihe ERF Plus spezial entfaltet Bernd Brockhaus aus Bergneustadt den historischen Hintergrund der „Weihnachtsgeschichte“. Er war viele Jahre Dozent für Altes Testament und Hebräisch an der Bibelschule Wiedenest.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren