/ ERF Plus spezial

Vergnügt – erlöst – befreit

Über die fröhliche Gelassenheit des christlichen Glaubens.

Ich bin vergnügt - erlöst - befreit. Können diese Worte aus einem Text von Hanns Dieter Hüsch eine Beschreibung sein für das Lebensgefühl der Christen, als Martin Luther vor 500 Jahren die Reformation auslöste?  Spontan meinen vielleicht manche: Wohl kaum. Diese Zeit war ja bekannterweise eine spannungsgeladene Zeit. Eine Zeit voller Auseinandersetzungen. Voller Unruhen. Und doch: War denn die Situation der ersten Christen – so wie sie in der Apostelgeschichte beschrieben wird - so viel anders?

Pfr. Gerold Vorländer, leitender missionarischen Mitarbeiter der Berliner Stadtmission, hat den Eindruck: Die ersten Christen erlebten viele Anfechtungen und Schwierigkeiten und Kämpfe.  Und grade in diesen Kämpfen fanden sie Halt und Zuversicht in ihrem Glauben. Ich bin vergnügt -  erlöst - befreit. Um dieses Thema geht es in einem Vortrag von Gerold Vorländer, den ERF Medien bei einer öffentlichen Veranstaltung aufgezeichnet hat.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren