/ ERF Plus spezial

Vergnügt, erlöst, befreit - so geht evangelisch

„Reformation heißt: Christsein wieder in Form bringen durch Umkehr zum Wesentlichen.“

„Vergnügt, erlöst, befreit" (H.D. Hüsch) ist das Motto des Reformationsjubiläums der Evangelischen Kirche im Rheinland. Wie man dahin kommt, wie „evangelisch geht": das entfaltet Dr. Rainer Fischer, Krankenhaus- und Altenheimseelsorger in Bergisch-Gladbach in seinem Vortrag. Reformation definiert er so: Christsein wieder in Form bringen durch Umkehr zum Wesentlichen. In diesem Sinne bietet das Evangelium einen fröhlichen Wechsel an: Wir brauchen unser Heil nicht mehr verdienen, wir dürfen es uns schenken lassen. Gott nimmt uns an, wie wir sind, aber er lässt uns nicht so ...


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren