/ ERF Plus spezial

Lebensführungen wider Willen

Mit den Führungen Gottes so eine Sache. Nicht immer schmeckt uns das, was uns im Leben widerfährt oder wo Gott uns hingestellt hat. Manchmal fragen wir uns vielleicht sogar: „Bin ich im falschen Film?" Abraham z. B. wurde mit 75 Jahren noch aus seinem Schaukelstuhl geholt. Er ist dann noch mal aufgebrochen – in ein unbekanntes Land. Noch mehr Beispiele gibt’s von Pfarrer Klaus Jürgen Diehl. Anhand der Apostel Petrus und Paulus zeigt er auf,  dass manche Führungen Gottes auch  „weg“-Führungen sind. Sie führen weg von den erhofften glatten Lebenswegen hin zu gefahrvollen Wegen und manchmal auch durch finstere Täler. Lebensführungen wider Willen.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren