/ ERF Plus spezial

Versöhnt mit Gott und Mensch

Weil Gott ein Gott der Anfänge ist, sollen Christen Menschen der Anfänge sein.

Versöhnung – das ist eine Art Neuanfang: ein Neuanfang zwischen einem Menschen und Gott, aber auch ein Neuanfang zwischen diesem Menschen und seinen Mitmenschen. Wie dieser Neuanfang möglich wird, darüber sprach Jürgen Werth, der langjährige Leiter von ERF Medien, auf dem 3. Sächsischen Seniorentag. Er wurde am 18. Juni 2016 in Chemnitz veranstaltet.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren