/ ERF Plus spezial

Weder Mythos noch Vision

Kann man heute noch an die Auferstehung glauben? – Ja, meint Pastor i. R. Uwe Holmer.

Die Erzählung von der Auferstehung Jesu und dem Zweifler Thomas scheint auf den ersten Blick eher zu Ostern als zum Jahreswechsel zu passen. Doch letztlich geht es in dieser Erzählung um das tragende Fundament des christlichen Glaubens – und das ist eine solide Grundlage, um gut und sicher vom „alten“ ins „neue“ Jahr zu gelangen.

Pastor i. R. Uwe Holmer hat sich mit der Botschaft von der Auferstehung Jesu in einer Bibelarbeit beschäftigt, die er am 1. Dezember 2015 auf der Jahrestagung der Deutschen Evangelistenkonferenz gehalten hat. Die Tagung stand unter der Überschrift „Evangelisation im Gegenwind“.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren