/ ERF Plus spezial

Mit neuem Mut

Mutig voran – aber: Wie bekommt man neuen Mut?

„Ein Betrübter hat nie einen guten Tag; aber ein guter Mut ist ein tägliches Fest“ (Sprüche 15, 15). Natürlich ist damit nicht jeden Tag Party gemeint. Ein „guter Mut“ ist vielmehr eine gottgeschenkte positive Einstellung zum Leben. Menschen, die in diesem Sinne guten Mutes sind, können dann, wenn’s drauf ankommt, auch wirklich Mut beweisen.

Pastor Horst Marquardt zeigt dafür einige Beispiele auf: an Menschen der Bibel und engagierten Christen hier und heute.   


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren