/ ERF Plus spezial

Ein Gang durch die Kirchengeschichte (1)

Im 1. Jahrhundert nach Christus entwickelt sich aus kleinen Anfängen das Christentum. Die Christen vertrauen darauf, dass Jesus Christus der Sohn ist. Einflussreiche Missionare wie Paulus von Tarsus und der Evangelist Johannes erklären den Glauben auch mit Begriffen aus der griechischen Philosophie. Obwohl die Christen vielfach abgelehnt und verfolgt werden, verbreitet sich der neue Glaube im gesamten römischen Reich. Die Bewegung ist nicht mehr aufzuhalten. Die Geschichte der christlichen Kirchen und Gemeinden hat nicht nur Lichtseiten, sie hat auch Schattenseiten. Pastor Udo Vach aus Wetzlar lädt zu einem „Gang durch die frühe Kirchengeschichte“ ein.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren