/ Calando

Depression im Alter

Dr. Martin Steinbach spricht über Ursachen, die unterschiedlichen Formen der Depression und welche Auswege es gibt.

Leinen los… jetzt geht‘s in die FREIHEIT. So könnte man als 65-Jähriger denken. Endlich viel freie Zeit. Keiner, der einem jetzt noch was zu sagen hat. Jetzt wird gelebt. Das ist die eine Variante.

Die andere Wahrheit ist: Depressionen sind bei über 65-Jährigen die häufigste psychische Erkrankung. Wie kommt das? Wir fragen nach den Ursachen, nach unterschiedlichen Formen der Depression, und wie wir solchen Menschen beistehen und ihnen helfen können. Und wie wir selber vorbeugen und uns schützen können.

Fachkundige Hinweise gibt es von Dr. Martin Steinbach, Facharzt für innere Medizin, für Psychosomatik und Psychotherapie.  


Banner zum Thema Gesundheit


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

Ulrike Schild
Ulrike SchildRedakteurin und Moderatorin

Produkte zur Sendung

Depression im Alter

Depression im Alter

vorbeugen, verstehen, begleiten

Autor:
Steinbach, Martin
Art:
Taschenbuch, 80 S.
Preis:
3,00 EUR
zum Shop

Mit einer Bestellung in unserem Shop unterstützen Sie die Arbeit von ERF Medien.



Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren