/ Calando

Deutschland – Angstland?

Johannes Berthold zur Frage, wie Christen sich einbringen können.

Prof. Johannes Berthold (Foto: privat)
Prof. Johannes Berthold, Vorsitzender des Sächsischen Gemeinschaftsverbandes und Mitglied im Hauptvorstand der Evangelischen Allianz in Deutschland (Foto: privat)

Christen zwischen „German Angst“ und dem biblischen Zuspruch „Fürchtet euch nicht!“: Was früher die Wut gegen das DDR-Regime war, ist heute bei vielen Menschen in Angst vor Veränderung umgeschlagen.

Prof. Johannes Berthold, Vorstandsmitglied im sächsischen Gemeinschaftsverband, lebt in Moritzburg und hat die System-Umbrüche als Theologe begleitet aber auch persönlich erlebt. Wie er die Stimmung im Land und insbesondere im Freistaat Sachsen wahrnimmt und wie Christen sich gestalterisch einbringen können, darüber spricht mit ihm Regina König.

 

 

 


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren