/ Calando

Brian Doerksen: Die Lieder seines Lebens

Der erfolgreiche kanadische Sänger erzählt von den Schicksalsschlägen hinter seiner Musik.

Er ist einer der erfolgreichsten Songwriter in der christlichen Musikszene: Der Kanadier Brian Doerksen. Als Autor von Liedern wie: „Ich seh das Kreuz“, „Komm jetzt ist die Zeit“ oder „Deine Liebe trägt mich“ hat er auch in Deutschland die Lobpreismusik mitgeprägt. Doch so positiv und lebensbejahend seine Lieder auch sind: sein Gottvertrauen hat sich Brian Doerksen hart erkämpft.

Verschiedene Schicksalschläge prägten sein Leben und seinen Glauben. So wurden zwei seiner Kinder mit einer schweren Behinderung geboren. Und als er vor einigen Jahren durch eine persönliche Krise ging, passierte ihm wohl das Schlimmste, was einem Songwriter widerfahren kann: er konnte keine Texte mehr schreiben, die Ideen blieben einfach aus. Im Gespräch mit Stefan Loß erzählt Brian Doerksen, wie er seine Worte wiederfand und warum ihm gerade die Klagepsalmen in dieser Zeit so wichtig wurden. 


Weitere Beiträge mit Brian Doerksen

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren