/ Calando

Mutige Frauen braucht das Land

Sarah Keshtkaran (Foto: privat)
Sarah Keshtkaran (Foto: privat)

Sarah Keshtkaran ist Mama, Bloggerin, Auswanderin, Theologin und seit kurzem auch Autorin des Buches: „Frauen, die keinen Punkt machen, wo Gott ein Komma Setzt.“ Sarah Keshtkaran plädiert für eine mutige und vielseitige Weiblichkeit. Beim Studium der Bibel kommt die Theologin zu dem Schluss: „Was Gott in Frauen sieht, sprengt jedes Klischee.“ Was sie entdeckt hat, erfahren Sie in der Sendung Calando. Außerdem erzählt Sarah Keshtkaran warum sie Ende des Jahres mit ihrem Mann und den beiden kleinen Kindern ausgerechnet nach Äthiopien auswandern möchte.

 

Banner zum Schwerpunktthema Radikal anders


Weitere Beiträge zum Thema

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren