/ Calando

Wenn Vertrauen und Liebe wie eine Kerze verbrennen

Beratungsstelle „return“ hilft bei Sucht nach Pornographie.

Eberhard Freitag und  Dietrich Riesen (Oliver Jeske / ERF Medien)
Eberhard Freitag und  Dietrich Riesen (Oliver Jeske / ERF Medien)

Es ist ein Thema, über das niemand etwas erfahren darf. Und wenn, dann werden nur zotige Witzchen darüber gerissen: Menschen, die süchtig sind nach Pornografie. Das ist ein Tabu.

Die Mauer des Schweigens durchbrechen wollen Eberhard Freitag und  Dietrich Riesen von „return“, der „Fachstelle Mediensucht“ in Hannover.

Oliver Jeske hat mit ihnen über präventive Angebote und Auswege aus der Sucht gesprochen.

 

Banner zum Schwerpunktthema Sexualität


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren