/ Calando

Freunde, die anpacken

Die „Sächsischen Israelfreunde“ renovieren in Israel Wohnungen für Holocaustüberlebende.

Mit Bohrmaschine und Maurerkelle renovieren die Sächsischen Israelfreunde in Israel Wohnungen von Holocaust-Überlebenden und in Deutschland helfen sie, das Volk Israel neu als die Wurzel des christlichen Glaubens ins Bewusstsein zu rücken.

Regina König hat das „Bildungs- und Begegnungszentrum für jüdisch-christliche Geschichte und Kultur“ besucht, das die „Sächsischen Israelfreunde“ in Reichenbach im Vogtland betreiben. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren