/ Calando

Ein Land - (k)ein Glaube?

Glauben die Menschen in Ost und West unterschiedlich - eine Spurensuche

27 Jahre nach der Wiedervereinigung passen sich die Lebensverhältnisse in Ost und West immer mehr an. Doch in Glaubensfragen scheint die Kluft unüberwindbar: die Mehrheit der Westdeutschen gehört einer christlichen Kirche an, während Ostdeutschland als die religionsloseste Region der Welt gilt. Aber trifft das Evangelium im Westen der Republik tatsächlich auf offene Türen? Und welche Erfahrungen machen Christen in Ostdeutschland? Regina König, Katja Völkl und Oliver Jeske haben nachgefragt. 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren