/ Calando

Only you can feel my deepest longing

Viola Parker aus dem Brandenburgischen Gräben hat Schlager und Pop in der DDR regelrecht als Ausbildungsfach und ordentliches Handwerk gelernt. Eine Wende in ihrem Leben, beruflich wie privat, brachten zwei Ereignisse: der Fall der Berliner Mauer und eine Begegnung auf einer Nordseeinsel.

Nach wie vor ist Viola Parker als Unterhaltskünstlerin unterwegs und tritt unter anderem auf Hochzeiten auf. Und weil der christliche Glaube eine besondere Rolle für sie spielt, bietet sie dort auch ganz bewusst geistliche Lieder und Gospels an.

Oliver Jeske hat mit Viola Parker über die Bedeutung von Musik und Jesus Christus, den sie selbst in einem Lied als ihren besten Freunde bezeichnet, gesprochen.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren