/ Calando

„Rolle vorwärts"

Wie Schauspieler Samuel Koch trotz Querschnittslähmung sein Leben gestaltet.

Samuel Koch ist Theater und Film-Schauspieler. Außerdem ist er Autor und regelmäßig für Lesungen und Interviews unterwegs. Für ihn bedeutet das, immer von medizinisch geschulten Betreuern begleitet zu werden, in einem Spezialauto anzureisen und seinem Körper extrem viel abzuverlangen. Denn er ist seit seinem Unfall bei der Sendung „Wetten, dass" Tetraplegiker, also vom Hals an gelähmt. Doch Samuel Koch will nicht auf seine körperlichen Einschränkungen reduziert werden, sondern hat einiges zu sagen: als Künstler, sicherlich auch als Rollstuhlfahrer, aber vor allem als Mensch.  Sigrid Offermann hat ihn getroffen.

 

Banner zum Schwerpunktthema Gesundheit


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren