/ Calando

„Die Reformation geht weiter…“

Einen selbstkritischen Umgang der evangelischen Christen mit der Reformation fordert die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann. Seit 2009 hat sie dieses Amt inne und versucht, den christlichen Glauben zwischen Sachsen-Anhalt und Thüringen in einer Region zu repräsentieren, wo die wenigsten Menschen noch zu einer Kirche gehören. Gleichzeitig hat keine andere Landeskirche so viele Lutherschauplätze zu bieten. Wie kann der Glaube im 21. Jahrhundert wieder populär werden und welche Rolle wird der Islam in Zukunft für europäische Christen spielen? Fragen an Landesbischöfin Ilse Junkermann, Regina König hat sie besucht. 

Im ersten Teil der Sendung ab 16 Uhr werfen Katja Völkl und Jessica Bleyl einen Blick auf weitere Aspekte der Reformation und berichten u.a. darüber, dass auch das nördliche Hessen echtes Reformationsland ist.

 

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren