/ Calando

Trotz Hartz IV in die Ferien

Viele haben schon den Sommerurlaub geplant. Doch nicht jeder kann es sich leisten wegzufahren. Alleinerziehende Mütter, Hartz IV Empfänger, Eltern, die hoch verschuldet sind, können ihre Kinder nicht in die Ferien schicken. Für die Kids eine herbe Enttäuschung. Während ihre Klassenkameraden von tollen Urlaubserlebnissen schwärmen, müssen sie passen. Speziell für diese Kinder bietet der Verein „Kinderarmut in Deutschland“ kostenlosen Abenteuerurlaub an. Genaueres erzählt der Gründer Wolfgang Kremer in Calando.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren